Temeswar

Temeswar

„Klein Wien“ an der Bega

 

Fakten Temeswar aktueller

Die schöne Stadt Temeswar hat keine einfache Geschichte, denn das Banatgebiet wurde 1552 von Osmanen erobert und existierte 150 Jahre als osmanische Provinz. Erst 1712 wurde Temeswar aus der osmanischen Herrschaft befreit. Nach der Befreiung machte sich die Stadt sowohl kulturell, als auch wirtschaftlich einen Namen. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Leben immer mehr vom Kommunismus beeinflusst, was 1989 zu einer Revolution führte und zum Sturz des Regimes. Heute hat sich die Stadt zu einem der wichtigsten Kultur- und Wissenschaftszentren in Rumänien entwickelt, in der viele Kulturen wie Ungarn, Deutsche, Serben, Bulgaren und viele mehr miteinander leben.

Es gibt es in Temeswar viele verschiede Bauweisen und architektonische Meisterleistungen zu entdecken, wie etwa14.000 historische Gebäude im Barock- und Jugendstil. Eine der stärksten Festungen Südeuropas wurde in Temeswar im Vauban-Stil erbaut. 

Technisch war die moderne Stadt schon immer fortschrittlich und innovativ, 1884 war Temeswar die erste Stadt mit einem Straßennetz mit elektronischer Beleuchtung und 1899 verfügte sie bereits über eine elektrische Straßenbahn.2014 zur dynamischsten Stadt Rumäniens gekürt, bietet sie viele kulturelle Highlights und Festivals wie das JazzTM und das PLAI Festival. Feste der Oper und Operette sind ebenfalls fester Bestandteil des Stadtgeschehens.

Temeswar und Karlsruhe sind seit 1997 verbundene Partner und pflegen ihre Freundschaft in vielen Bereichen mit gegenseitiger Beratung und Förderung.

 

Top Sehenswürdigkeiten:

Innenstadt im Barockstil

Maria Theresia Bastei

Kathedrale der Heiligen drei Hierarchen

Rosenpark

Schloss Hunyadi

Piața Victoriei

Banater Nationalmuseum

 

 

FunFacts Temeswar korrigiert

Coronavirus

Aktuelle Informationen - Corona Wegweiser

Karlsruhe hat wieder offen! Geschäfte, Gastronomen, Kultur & mehr – Das gilt aktuell!

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben derzeit weiterhin eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Geschäften, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe ist für Sie geöffnet. Ein Termin ist nicht nötig. Öffnungszeiten und weitere Infos gibt es hier.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen digitalen Angeboten.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH