Mittendrin statt nur dabei!

Es gibt viele Gründe, ein Volunteer der Stadt Karlsruhe zu werden. Die freiwilligen Helferinnnen und Helfer erhalten exklusive Einblicke in die Produktionsabläufe von Veranstaltungen und sind aktiv an ihrer Durchführung und Außenwirkung beteiligt. Als Helfer, Wegweiser und Auskunftsgeber können sie den Gästen “ihr” Karlsruhe zeigen und sie dafür begeistern. Zusätzlich erhält jeder Volunteer zum Zwecke eines einheitlichen Erscheinungsbildes und zur Stärkung des Wir-Gefühls ein nicht im Handel erhältliches Volunteers-Outfit und die Möglichkeit, das Netz der KVV im Rahmen seiner Einsätze kostenfrei zu nutzen. Darüber hinaus sind die Volunteers während ihrer Einsätze unabhängig von dem jeweils individuell bestehenden Versicherungsschutz sowohl unfall- als auch haftpflichtversichert.

KA300_Erstvolunteers_2015
Erstvolunteers im Einsatz beim 300. Stadtgeburtstag Karlsruhe 2015 - © KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH

Wie werde ich ein Volunteer?

Volunteer zu werden ist ganz einfach: Wer Interesse hat und volljährig ist, kann sich auf karlsruhe-volunteer.de registrieren und ein Profil anlegen.

Nach Registrierung in der Datenbank wird der Bewerber/die Bewerberin zu einer Schulung eingeladen. Im Rahmen dieser Schulung erhält der Volunteer ausführliche Informationen zu den Themenblöcken Volunteering und Soziale Teilhabe sowie zu geplanten Einsätzen. Abschließend bekommt er die offizielle Ausstattung und unterschreibt die Volunteers-Vereinbarung. Erst durch die erfolgreiche Absolvierung der Schulung erreicht der Bewerber/die Bewerberin den Volunteers-Status der Stadt Karlsruhe und hat fortan die Möglichkeit, sich über die Datenbank für die Teilnahme an den Veranstaltungen und Projekten anzumelden. Projektspezifische Informationen können dort vom Volunteers-Management der KME/KTG kontinuierlich eingepflegt und abgerufen werden. Die nachfolgende Kommunikation zwischen den Volunteers und dem Volunteers-Management erfolgt über die Datenbank bzw. über E-Mails und im Eil-/Notfall telefonisch oder per SMS.

Wie häufig ein Volunteer zum Einsatz kommt und welche Aufgaben er übernimmt, bestimmt er selbst. Das Tätigkeitsfeld umfasst den Einsatz als Welcome-Volunteer, Organisationshelfer, Auf- und Abbauhelfer, Lotse, Personenbetreuer, Pressebetreuer und Übersetzer. Präferenzen können bei Registrierung angegeben werden.

Coronavirus

Aktuelle Informationen - Corona Wegweiser

Karlsruhe hat wieder offen! Geschäfte, Gastronomen, Kultur & mehr – Das gilt aktuell!

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben derzeit weiterhin eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Geschäften, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe ist für Sie geöffnet. Ein Termin ist nicht nötig. Öffnungszeiten und weitere Infos gibt es hier.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen digitalen Angeboten.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH