Indoor-Spaß für die ganze Familie – Highlights in Karlsruhe für die kühlen Herbst- und Wintertage

Veröffentlichungsdatum: 20.09.2018

Vom adrenalinreichen Badespaß über die faszinierende Unterwasserwelt im Vivarium Karlsruhe bis hin zu einer Reise in vergnügliche Geschichten und märchenhafte Sagen in der Jungen Kunsthalle Karlsruhe

Die kühlen Herbst- und Wintertage in Karlsruhe rufen nach einem actionreichen und kulturellen Indoorspaß für die ganze Familie. Ein absolutes Highlight für kleine und jung gebliebene Adrenalinjunkies ist das Karlsruher Europabad mit seinem Wasserrutschenparadies, welches ab Herbst mit der neuen Spider-Rutsche „Tarantula“ für noch mehr Actionspaß sorgen wird. Faszinierende und atemberaubende Momente erleben Besucher außerdem im XXXXL-Aquarium des Naturkundemuseums. Es beherbergt unter anderem das größte selbst gezüchtete Korallenriff Deutschlands. Auch kulturell hat Karlsruhe in der kühleren Jahreszeit einiges zu bieten. Studierende der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe laden Besucher in einer außergewöhnlichen Ausstellung in der Jungen Kunsthalle auf eine Reise in märchenhafte Welten ein.

Fröhliches Gelächter und jede Menge Spaß, das Karlsruher Wasserrutschenparadies Europabad ist ein besonderes Highlight für die ganze Familie. Vier einzigartige Abenteuerrutschen mit besonderen Licht- und Soundeffekten sorgen für einen adrenalinreichen Wasserspaß der außergewöhnlichen Art. Passend zum Start der diesjährigen Herbst- und Wintersaison lässt das Karlsruher Europabad die Herzen aller Wasserrutschenliebhaber noch höherschlagen, denn die neue Spider-Rutsche „Tarantula“ wird eröffnet.

Für diejenigen, die lieber im Trockenen unterwegs sind, bietet das Aquarium des Karlsruher Naturkundemuseums einen exklusiven Einblick in das Leben des Schwarzspitzenriffhais „Kalli“ und seine geschuppten Begleiter. Ein Highlight des einzigartigen Aquariums, das 240.000 Liter Wasser fasst, bildet das größte Korallenriff Deutschlands. Die lebenden, bunten und leuchtenden Korallen wurden größtenteils selbst gezüchtet und sind der ganze Stolz von Johann Kirchhauser, Referatsleiter des Karlsruher Vivariums.

Kunst und Kultur mal anders in der Jungen Kunsthalle Karlsruhe erleben ab dem 17. November 2018: Die außergewöhnliche Ausstellung „Bilder. Bücher. Bohnenranken - sagenhaften Geschichten auf der Spur“ ist gespickt mit Fotos, Filmen und Büchern von Studierenden der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Gemeinsam mit der Fotokünstlerin Mona Breede und der Grafikdesignerin Susanne Saenger laden sie die Besucher auf eine Reise in vergnügliche Geschichten und märchenhafte Welten ein. Dabei begegnen ihnen „durchgedrehte Hennen“, kleine Roboter und viele andere Figuren. Der Eintritt ist frei und im Obergeschoss können die Besucher passend zur Ausstellung auf vielfältige Weise kreativ werden.

Weitere Informationen unter www.karlsruhe-tourismus.de/familien

Coronavirus

Wichtige Information

Die behördlichen Maßnahmen und Anordnungen des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus führen aktuell und bis auf weiteres zu starken Einschränkungen im öffentlichen Leben. Dies betrifft insbesondere die Gastronomie, Hotels, Kultureinrichtungen und Veranstaltungen jeglicher Art. Bitte informieren Sie sich hierzu direkt bei den Gastronomiebetreibern sowie Veranstaltern oder Institutionen. Die Öffnungszeiten und Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Die Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt bleiben weiterhin unter Hygieneauflagen geöffnet.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe bleibt ebenfalls weiterhin für Sie geöffnet mit einem umfangreichen Sicherheits- und Hygienekonzept

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen virtuellen Angeboten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH