Karlsruhe – Fahrradstadt und Carsharing-Hauptstadt in Deutschland

Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019

Städtereise in Karlsruhe nachhaltig erleben zwischen Parks und Grünanlagen

Karlsruhe ist primär bekannt für das dort ansässige Bundesverfassungsgericht, doch hinter der an den Nordschwarzwald grenzenden Stadt verbirgt sich viel mehr als die „Residenz des Rechts“. Die Paragraphen der Verfassung sind längst nicht mehr der einzige Stolz der Baden-Württemberger. Karlsruhe geht einen großen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Förderung der naturfreundlichen Lebensweise. Das berücksichtigt die Stadt besonders auch im Tourismus.

Stadtführungen, Hotels und Verkehrsmittel, die einen Fokus auf Nachhaltigkeit legen, sind längst fest etabliert in Karlsruhe. Die AAAA Hotelwelt GmbH erzeugt den genutzten Strom selber, Kleinunternehmen setzen auf Recycling und Carsharing bringt Karlsruhe auf Platz eins der Städte mit dem besten Einwohner-Auto-Verhältnis.

Das Fahrrad als Verkehrsmittel ist aus Karlsruhe nicht mehr wegzudenken. Karlsruhe gilt sogar als eine der fahrradfreundlichsten Städte Deutschlands. Das hat es unter anderem dem in Karlsruhe geborenen Karl Freiherr Drais von Sauerbronn, dem Erfinder des Zweirads, zu verdanken. Die nach ihm benannte „Draisine“ war der Vorläufer des heutigen Fahrrads. Für Radfreunde lohnt sich die NaturRadTour: Die 48 Kilometer lange Route führt durch das Grün Karlsruhes – eine ideale Tagesaktivität für den Familien- oder Natururlaub und eine Gelegenheit, Karlsruhe von einer ganz anderen Seite kennenzulernen.

1.000 Meter Länge und 50 Meter Breite in 160 Meter Höhe – die Downhill-Strecke in Ettlingen bei Karlsruhe lässt jedes Bikerherz höher schlagen. Mountainbiker haben dort die Möglichkeit, ihre Künste zu verbessern und abseits der Wanderwege einen herausfordernden Parcours zu meistern.

Karlsruhe „zählt“ auf seine Fahrradfahrer. Der Radverkehr nimmt weiter zu und täglich passieren über 8.000 Radler die Fahrrad-Zählstation neben dem ETTLINGER TOR-Einkaufszentrum, im Jahr sind es rund 1,5 Mio. Radfahrer. Eine Ursache dessen ist das Leihsystem der Stadt, das es jedem Einzelnen ermöglicht, sich immer und überall ein Fahrrad oder E-Bike auszuleihen, es ohne Einschränkung zu nutzen und an einer beliebigen „KVV.nextbike“-Station abzugeben. Kein Wunder, dass fast ein Viertel der Fächerstadtbewohner bereits auf das Rad umgestiegen sind.

Wer lieber langsamer unterwegs ist, kann einen der zahlreichen Wanderrouten für einen Spaziergang nutzen. Mit über 70.000 Wanderkilometern durch das Grün bietet Karlsruhe genug Strecke für jeden leidenschaftlichen Wanderer. Außerdem sind die vielen Parks und Grünanlagen der perfekte Ort für Aktivitäten im Freien.

Für Naturbegeisterte hat Karlsruhe eine Menge zu bieten. Von Parks und Grünanlagen, über Fahrradstationen, bis hin zu einer nachhaltigen Lebensweise in allen Bereichen, besonders im Tourismus. Die Nähe zum Nordschwarzwald eröffnet Besuchern eine Vielfalt an Möglichkeiten. Karlsruhe befindet sich seit Langem auf dem Weg zur Nachhaltigkeit, baut die Maßnahmen jedoch immer weiter aus. Von altem, eingestaubtem Rechtsschleier ist in Karlsruhe keine Spur – neu, modern und fortschrittlich ist das Karlsruhe von heute.

Coronavirus

Wichtige Information

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben derzeit weiterhin eingeschränkt. Gastronomie, Hotels, Kultureinrichtungen, Parks und Veranstaltungen bleiben vorerst geschlossen bzw. abgesagt. Teilöffnungen sind je nach lokalem Inzidenzwert aber möglich. Tagesaktuelle Informationen zu den Einkaufsmöglichkeiten finden Sie hier. Bitte informieren Sie sich zudem direkt bei den Geschäften, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe bietet Ihnen die Möglichkeit zu Click&Collect. Bestellen Sie Ihre Karlsruhe-Artikel per Telefon unter der 0721/602 997 580 oder per E-Mail an touristinfo@karlsruhe-tourismus.de und holen Sie Ihre Bestellung vor Ort ab. Mehr Informationen unter Click&Collect.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen digitalen Angeboten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH