Museen in Karlsruhe

Kunstliebhabern und Museumsfreunden bietet Karlsruhe viele Möglichkeiten - vom Badischen Landesmuseum bis zum Naturkundemuseum, von der Staatlichen Kunsthalle bis zum ZKM | Zentrum für Kunst und Medien.

Von Zeitzeugen der badischen Geschichte im Badischen Landesmuseum über Einblicke in die Natur im Naturkundemuseum bis hin zu zeitgenössischer Kunst im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien – die Karlsruher Museumslandschaft ist bunt, vielfältig und bietet Kunstliebhabern und Museumsfreunden viele Möglichkeiten.

Für einen entspannten Museumsbesuch empfehlen wir Ihnen die Karlsruhe Card. Mit dieser Städtekarte können Sie die sieben großen Karlsruher Museen kostenfrei besuchen.

Unser Tipp: Immer freitags ab 14 Uhr haben Sie die Möglichkeit das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, das Badischen Landesmuseum und die Städtische Galerie beim „Happy Friday“ kostenfrei zu besuchen. 

   

Coronavirus

Wichtige Information

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben derzeit extrem eingeschränkt. Einzelhandel, Gastronomie, Hotels, Kultureinrichtungen und Veranstaltungen jeglicher Art sind geschlossen bzw. abgesagt. Bitte informieren Sie sich hierzu direkt bei den Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe bleibt ebenfalls bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind allerdings sowohl telefonisch unter 0721-602997580 als auch per E-mail touristinfo@karlsruhe-tourismus.de auch weiterhin gerne für Sie da.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen digitalen Angeboten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH