Tierpark Oberwald

Um im Karlsruher Zoo und Stadtgarten für die Bundesgartenschau 1967 Platz zu schaffen, entstand 1965 der Tierpark Oberwald. Heute ist er zu einem festen Bestandteil unter den Kultur- und Erholungsstätten der Stadt geworden.

Inmitten eines großen geschlossenen stadtnahen Erholungswaldes, leben auf 16 Hektar, in jeweils mehreren tausend Quadratmeter großen Freigehegen, wetterbeständige Wildtiere gemäßigter und kalter Zonen.

Alle sind herzlich willkommen die Tiere in ihren natürlichen Lebensräumen zu betrachten. Sie können radfahren, spazieren gehen und sogar den Hund (an der Leine) mitnehmen. Im Tierpark Oberwald soll Mensch und Tier in frischer unverbrauchter Waldluft sein. Die Tiergehege liegen absichtlich roh und unkultiviert auf natürlichem Waldboden.

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.