Das Exotenhaus

Das Exotenhaus eröffnete im Juni 2015 und ist nach Gondwanaland im Zoo Leipzig das zweitgrößte Haus dieser Art in einem deutschen Zoo.

Das Leitthema des Exotenhauses sind die "Uferlandschaften". Seit Mai 2015 füllte sich das Exotenhaus nach und nach mit Leben, zunächst hinter den Kulissen und ab Anfang Juni dann auch in der großen und kleinen Halle sowie in den Aquarien, Terrarien und Paludarien

Mit rund 2000 Tieren in knapp 100 Tierarten bietet das Exotenhaus inzwischen eine große Vielfalt an unterschiedlichen Tieren. Die größte Lebensgemeinschaft bieten die in der großen Halle frei lebenden Tiere wie die Krontaube, exotische Singvögel, Fledermäuse und die Seychellen-Riesenschildkröten. Zu den Lieblingen der Besucher zählen eindeutig die Zweize­hen­faul­tier. Alle Tiere sind Nachzuch­ten, keine Wildfänge.

Auch in den Terrarien und Aquarien wohnen einige Tiere in einer Gemeinschaft zusammen. Eigene Gehege haben zum Beispiel die Seychellen-Riesenschildkröte, oder die Brillenblattnasen die in ihrer großen Fledermaushöhle wohnen. 

Coronavirus

Aktuelle Informationen - Corona Wegweiser

Die Geschäfte & Restaurants in der Karlsruher Innenstadt sind aktuell geöffnet!  Auf welche Regelungen Sie aktuell bei einem Besuch achten müssen, finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich hierzu auch direkt bei den Unternehmen, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe ist für Sie geöffnet. Ein Termin ist nicht nötig. Öffnungszeiten und weitere Infos gibt es hier.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH