Schönster Stand

Rückblick 2019: Wer hat den schönsten Stand?

Der Christkindlesmarkt auf dem Friedrichsplatz
Der Christkindlesmarkt auf dem Friedrichsplatz - © KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH / Foto: Jürgen Rösner

Insgesamt wurden im Jahr 2019 100 Stände zugelassen. Die Standbewertung wurde von einer 23-köpfigen Jury aus Wirtschaft, Politik, Medien, Verwaltung und interessierten Bürgerinnen und Bürgern durchgeführt, um ein möglichst breites Meinungsspektrum abzubilden. Bei der Bewertung wurden folgende Kriterien berücksichtigt: Innen- und Außendekoration, Sortiment, Kundenfreundlichkeit und Sonderpunkte für prägende (Neu-)Investitionen.

Die maximal erreichbare Punktzahl lag bei 230 Punkten. Durchschnittlich wurden bei der Bewertung 132,5 Punkte von den Jurymitgliedern vergeben. Dies spiegelt das anhaltend hohe Niveau des Karlsruher Christkindlesmarktes wider, der durch den Einsatz der Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker einer der schönsten Weihnachtsmärkte ist.

Hier ein kleiner Überblick über die Rückmeldungen der Jurymitglieder:

  • „Alle geben sich Mühe und insgesamt wirkt Karlsruhe als Gesamtbild wunderbar.“
  • „Stimmiges Gesamtbild, das auch den zehnten Besuch innerhalb von vier Wochen nicht langweilig macht.“

Im Namen der Stadt erhalten die schönsten Stände als Anerkennung eine Urkunde.

Die Urkunden werden für die zwei Kategorien „Imbiss und Ausschank“ und „Warenverkauf/Süßwaren“ verliehen.

Gewinner

Kategorie "Imbiss und Ausschank"

1. Andreas Ludwig: Skandi-Hütte

2. Weingut Keth: Glühweinwäldchen

3. Michael Koffler: Koffler's Heuriger

Kategorie "Warenverkauf/Süßwaren"

1. Käthe Wohlfahrt KG: Kunsthandwerkliche Weihnachtsartikel

2. Patrick Seyfert: Volkskunst aus dem Erzgebirge

3. Tanja Luxem: Mandelblüten