Prinz-Max-Palais

Palais Schmieder, später Prinz-Max-Palais, 1881-84 von Josef Durm für den Bankier August Schmieder erbaut, 1899 durch Prinz Max von Baden erworben, nach 1944 Wiederaufbau mit verändertem Innenraum, 1951-69 Sitz des Bundesverfassungsgerichts, 1978-81 Umgestaltung des Inneren, dabei u. a. Einbau Jugendbücherei im EG und Stadtmuseum im OG, im Garten Springbrunnen, Einfriedung.

PROGRAMM

11:00 Uhr
Vom Bankierspalast zum Kulturzentrum. Bau- und Hausgeschichte des Prinz-Max-Palais
Führung mit Judith Göhre M.A.
Veranstalter: Stadtmuseum, in Kooperation mit dem Museum für Literatur
15:00 Uhr
Vom Bankierspalast zum Kulturzentrum. Bau- und Hausgeschichte des Prinz-Max-Palais
Führung mit Hildegard Schmid M.A.
Veranstalter: Stadtmuseum, in Kooperation mit dem Museum für Literatur

Map

Please enter your starting address here