ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Der historische Hallenbau der ehemaligen Industriewerke Karlsruhe-Augsburg, wurde zwischen 1915 und 1918 von dem Architekten Phillip Jacob Manz als Waffen- und Munitionsfabrik erbaut. Die bis heute kaum berührte Struktur des Gebäudes beeindruckt durch ihr Stahlbetonskelett, sowie ihre monumentale Größe und architektonische Fortschrittlichkeit. Der viergeschossige Bau wurde nach dem Konstruktionssystem des franz. Ingenieurs François Hénnebique erbaut und bietet ein beeindruckendes Lichtspiel.

PROGRAMM

12.30, 14.00 und 15.30 Uhr: Führungen
Ganztägig: digitales On-Demand-Programm

Folgen Sie der Architekturführung durch den Hallenbau mit dem ZKM und Städtischer Galerie Karlsruhe.
Auf der Webseite des ZKM ist zusätzlich eine Denkmal-Tag-Artikelseite eingerichtet, über die On-Demand-Beiträge zur Architektur der ehemaligen Munitionsfabrik abrufbar sind.

Treffpunkt: Infotheke, ZKM

Map

Please enter your starting address here

Coronavirus

Aktuelle Informationen - Corona Wegweiser

Die Geschäfte & Restaurants in der Karlsruher Innenstadt sind aktuell geöffnet!  Auf welche Regelungen Sie aktuell bei einem Besuch achten müssen, finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich hierzu auch direkt bei den Unternehmen, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe ist für Sie geöffnet. Ein Termin ist nicht nötig. Öffnungszeiten und weitere Infos gibt es hier.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH