Johanniskirche

Johanniskirche
Johanniskirche - © Kucharek

In Anwesenheit des großherzoglichen Ehepaars erfolgte im April 1887 die Grundsteinlegung für die Johanniskirche, welche ihren Namen erst 1897 erhielt. Baurat Ludwig Diemer hatte die Kirche als dreischiffige, zweitürmige neuromantische Basilika entworfen. Der zweite Turm wurde jedoch aus Kostengründen nicht realisiert. Im zweiten Weltkrieg wurde die Kirche durch einen Luftangriff zerstört. Beim im Jahr 1949 beginnenden Wiederaufbau, wurde die Dreischiffigkeit aufgegeben und es entstand ein großer Einzelraum, mit kleinen Arkaden an den Seiten.

Map

Please enter your starting address here