Palmbach

Waldenserkirche                                                                                           Talstr. 43          

10.00 bis 18.00 Uhr: geöffnet
13.00 Uhr: Klingende Orgelführung - Hören und Erkunden der Palmbacher Orgel und die Kirche entdecken (Thomas Hochschild, Martina Vogt)

Die Waldenserkirche, 1906 im neugotischen Stil gebaut, lässt an vielen Stellen die Geschichte der Waldenser sichtbar werden. Ein besonderer Blickfang ist die Heintz-Orgel, eingebaut in ein schönes Fichtengehäuse.

WaldeKiPa2013_53_B1_1ES-1_Hans-Joachim Vogt
© Hans-Joachim Vogt

Badisches Schulmuseum                                                                                   Henri-Arnaud-Str. 7      

11.00 bis 18.00 Uhr: geöffnet                 
alle 60 Minuten: Führung zum Wandgemälde „Palmbacher Märchenwelt“ mit Maltischen und Märchenbüchern im Wechsel mit „Historischem Schulunterricht“ (Trudel Zimmermann)

Das Badische Schulmuseum zeigt in der Palmbacher Waldenserschule historische Sammlungen. Eine Besonderheit ist das aus dem Jahre 1929 stammende Wandgemälde „Palmbacher Märchenwelt“. Der historische Schulunterricht mit „Fräulein Lehrerin“ fasziniert Erwachsene wie Kinder.

schulmuseum-eg-IMG_0132 (2) (c) Roland Jourdan
© Roland Jourdan

Waldenserweg                                                                                             Treffpunkt: Waldenserkirche Palmbach, Talstr. 43   

14.00 Uhr: Führung „Flucht – Vertreibung – Neue Heimat“ mit Erklärung des Waldenserdenkmals „Tor des Ankommens“ (Roland Jourdan)

Der Waldenserort Palmbach erinnert mit seinem etwa einen Kilometer langen Waldenserweg und dem Waldenserdenkmal „Tor des Ankommens“ an die Ortsgründung von Palmbach und an die Flucht und Verfolgung der Waldenser. 

waldenserdenkmal-IMG_2582_Roland Jourdan
© Roland Jourdan

Die Hinweise zur Barrierefreiheit wurden uns freundlicherweise von Herrn Jürgen Wecke, RoKaDat Zentrum, zusammengestellt.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein