Hoepfner-Burg

Die Hoepfner-Burg entstand nach dem Vorbild Neuschwansteins.

Die Hoepfner-Burg
Die Hoepfner-Burg - © Hoepfner Bräu

Die Geschichte der Hoepfner Bräu geht auf das Jahr 1789 zurück, als der Pfarrer Friedrich Hoepfner in Liedolsheim zugunsten seines Sohnes Friedrich eine Wirtschaft mit Bierausschank kaufte. Nach einer Zwischenstation in Eggenstein kam die Brauerei 1849 in Karlsruhe an. Hoepfner durfte sich in der Kaiserstrasse niederlassen, wo er die damalige Schmieder´sche Brauerei erworben hatte. Zwanzig Jahre später baute sein Sohn den Bierkeller im Rintheimer-Feld, und 1896/98 entstand auf diesem damals noch ländlichen Areal die Hoepfner-Burg nach dem Vorbild Neuschwansteins.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein