Evangelische Emmauskirche

Die Emmauskirche ist ein evangelisches Kirchengebäude im Karlsruher Stadtteil Waldstadt.

Emmauskirche
Emmauskirche - © Klaus Müller

Nach dem Entstehen des Stadtteiles Waldstadt ab 1957 ergab sich die Notwendigkeit, eine evangelische Kirche in dem neugebauten Quartier zu errichten.

Im Jahre 1959 lebten bereits 5.500 Menschen in dem neuen Stadtteil, von denen etwa die Hälfte evangelischer Konfession war. Die Emmauskirche und das Gemeindezentrum wurde 1965 in Rohbetonbauweise erbaut. 

Am 19. September 1965 erklang zum ersten Male das Geläut aus vier Glocken vom neuen Turm und am 19. Dezember 1965 wurden die Emmauskirche und das dazugehörige Gemeindezentrum eingeweiht.

Das Kirchenschiff erinnert in seiner Zeltform an das "wandernde Gottesvolk". Die von Peter Vier erbaute Orgel bringt die besondere Akustik des Raumes zum Klingen.

Map

Please enter your starting address here

Coronavirus

Aktuelle Informationen - Corona Wegweiser

Karlsruhe hat wieder offen! Geschäfte, Gastronomen, Kultur & mehr – Das gilt aktuell!

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben derzeit weiterhin eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Geschäften, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe ist für Sie geöffnet. Ein Termin ist nicht nötig. Öffnungszeiten und weitere Infos gibt es hier.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen digitalen Angeboten.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH