Bergfried

Der quadratische Bergfried ist heute das älteste Gebäude in Bruchsal und als einziges Bauwerk der ehemaligen Burg noch sichtbar.

Der 38 Meter hohe Bergfried mit seinen über drei Meter dicken Außenmauern ist das letzte verbliebene Relikt des 1945 zerstörten Alten Schlosses der Speyerer Fürstbischöfe.

Erbaut wurde der 9,30 Meter im Quadrat messende Turm im Jahre 1358 unter Bischof Gerhard von Ehrenberg. rbaut wurde der 9,30 Meter im Quadrat messende Turm im Jahre 1358 unter Bischof Gerhard von Ehrenberg, dessen Reliefbild hoch oben an der Ostseite zusammen mit seinem Wappen und dem Wappen des Stifts Speyer zu sehen ist.

Mit seinen über 650 Jahren ist der Bergfried das älteste noch erhaltene Bauwerk der Stadt Bruchsal.

1986/87 wurde er in den Neubau des Bürgerzentrums integriert, mit einer neuen Dachhaube versehen und wieder begehbar gemacht. Schautafeln im Innern des Turmes geben Auskunft zu einzelnen Epochen der Stadtgeschichte.

Map

Please enter your starting address here