Denkmalwochen

Denkmalschutzbehörden

Gemeinsam Denkmale erhalten - mit uns!

Die Denkmalschutzbehörde bei der Stadt Karlsruhe und das Landesamt für Denkmalpflege verstehen sich als Berater und Unterstützer bei der gemeinsamen Aufgabe, Denkmale zu erhalten. Denkmale sollen genutzt werden, weil sie dann "leben", sie sollen dazu auch zukunftsfähig gemacht werden können. Dabei gilt es, einen gemeinsamen Weg zu finden, denkmalrelevante Substanz zu schützen und für die Nachwelt erlebbar zu überliefern. Das Erscheinungsbild der Objekte soll für das Auge des für den Denkmalschutz aufgeschlossenen Betrachters oder der Betrachterin nicht erheblich beeinträchtigt werden, das ist die Maxime für das Äußere. Wenn Sie mit uns ins Gespräch kommen, suchen und finden wir gemeinsam Kompromisse, die viele, aber vielleicht nicht alle Ihrer Vorstellungen und Wünsche Realität werden lassen. Den denkmalverträglichen Kompromiss tragen wir mit, was in der denkmalschutzrechtlichen Genehmigung zum Ausdruck kommt und den Eigentümerinnen und Eigentümern die Tür zur steuerlichen Sonderabschreibung "Denkmalschutz" öffnen kann.
Sie sind betroffene Denkmaleigentümerin oder Denkmaleigentümer? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf und rufen Sie unsere Leistungen ab - wir sind gerne für Sie da!

Werfen Sie in dem Videobeitrag einen Blick hinter die Kulissen der Arbeit der Denkmalschutzbehörden - wir laden Sie hierzu herzlich ein!

Denkmalschutz in Karlsruhe - Gemeinsam Denkmale erhalten