Mit Kater Karlo unterwegs - Karlsruhe für kleine und große Entdecker

Veröffentlichungsdatum: 25.03.2021

Neugierig ist er, unternehmungslustig und in der ganzen Stadt unterwegs: Kater Karlo entdeckt Karlsruhe immer wieder neu. In der neuen Familienbroschüre von Karlsruhe Tourismus zeigt er Kindern und ihren Familien seine Lieblingsecken und gibt viele gute Tipps für einen gelungenen Familienausflug nach Karlsruhe.  Parks und Spielplätze, „wilde“ Begegnungen oder Entdeckungstouren in die Region: Kater Karlo hat so manchen Geheimtipp für Familien parat. Die kostenlose Familienbroschüre, inklusive Stadtplan und Ausmalbild ist in der Tourist-Information im Schaufenster Karlsruhe erhältlich oder kann unter touristinfo@karlsruhe-tourismus.de bestellt werden.

Schlossgarten Karlsruhe – Spielen wo der Markgraf spazieren ging

Einer der Lieblingsplätze von Kater Karlo in Karlsruhe ist gleich hinter dem prächtigen Karlsruher Barockschloss: im Schlossgarten. Die Fläche ist so groß, dass sich ein Spaziergang durchaus über eine längere Zeit hinziehen kann. Etwas schneller ist man mit dem „Schlossgartenbähnle“ unterwegs. Dieses fährt auf eigens dafür verlegten Schmalspurgleisen eine 2,7 Kilometer lange Runde durch die Parkanlage. Vorbei geht es an Brunnen und Denkmälern, am Seerosenteich und durch die Fasanengärten. An einem eigenen Bahnhof können die kleinen und großen Fahrgäste ein- und aussteigen.

Ein weiteres Highlight ist der „Robinson-Spielplatz“. Die Kinder können hier auf Entdeckungsreise gehen, ganz wie die Hauptfigur in Defoes Geschichte auf seiner Insel. Es gibt eine riesige Kletterspinne, eine Affenschaukel, eine große Rutsche und eine Seilbahn. Die Kleineren haben einen eigenen separaten Spielplatz.

Den Auenwald mit allen Sinnen erleben

Für die meisten Menschen ist Wald gleichbedeutend mit Natur. Viele Menschen haben eine positive Einstellung zum Wald, doch fehlt es oft an wirklichem Wissen über das Ökosystem Wald und seine Bedeutung für Luft, Klima, Boden, Wasser und Rohstoffversorgung. Für alle, die spielerisch den Wald entdecken möchten empfiehlt Kater Karlo den Walderlebnispfad Rappenwört. Rappenwört ist eine Altrheininsel im Karlsruher Stadtteil Daxlanden, die vom Rhein und einem Altrheinarm umgeben ist. In diesem Naturparadies sieht man seltene Pflanzen und immer wieder Vögel in ihrer natürlichen Umgebung.

Der Walderlebnispfad wurde für Kinder und Jugendlich konzipiert, aber auch Erwachsene lernen hier gerne noch etwas hinzu. Ziel ist es, den Wald und seine natürlichen Zusammenhänge hautnah mit allen Sinnen zu erleben. Sehen, Hören, Tasten und Riechen – die Sinne, die in unserer modernen Welt zu verkümmern drohen, werden auf Neue sensibilisiert; der Wald wird durch eigenes Handeln und Erleben erfahren. Start- und Zielpunkt befinden sich beim Naturschutzzentrum Rappenwört, wo die kleinen und großen Waldentdecker den Waldplan und Entdeckerrucksack ausleihen können.

Ein tierischer Besuch im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe

Der Zoologische Stadtgarten in Karlsruhe ist einer der ältesten und, wie Kater Karlo findet, einer der schönsten Zoos Deutschlands. Er zeichnet sich durch die Verbindung von Zoo und Stadtgarten aus. Mitten in der Innenstadt gelegen ist er eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Fächerstadt. Hier begegnet man Elefanten, Erdmännchen und Co. und lernt viele spannende Fakten über seine Lieblingstiere. Die Tierwelt wird in verschiedenen Themenbereichen präsentiert, wie z.B. „Lebensraum Wasser“ mit Pinguinen und Seelöwen oder die „Bergwelt Himalaya“, in der unter anderem die Schneeleoparden ihr Zuhause gefunden haben. Die wunderschönen Gartenanlagen wie der Japangarten und der Rosengarten eignen sich bestens für eine kleine Pause. Und bei einer Gondoletta-Fahrt auf dem Stadtgarten See kann man sich herrlich zurücklehnen und entspannen.

Immer am Wasser entlang in der Günther-Klotz-Anlage

Kater Karlo verbringt gerne seine Zeit in der Günther-Klotz-Anlage, eine wunderschön gelegene Grünanlage zwischen Südweststadt und Grünwinkel, die im Volksmund liebevoll „Klotze“ genannt wird. Das kleine Flüsschen Alb führt entlang der gesamten Grünanlage und bietet viele kleine Schattenplätze und einen Hauch Strandfeeling, dank vieler kleiner Bachwindungen und Sandbuchten. Zwischen April und Oktober können am Ufer des oberen Sees Ruderboote ausgeliehen werden. Ob ganz romantisch mit der Liebsten über den See gepaddelt wird oder der Bootsausflug zum Abenteuer mit der ganzen Familie wird – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Zahlreiche Sportplätze und ein 1.000 m² großer Skate-Park laden zur aktiven Freizeitgestaltung ein. Der „Höhepunkt“ der Günther-Klotz-Anlage ist der sogenannte Mount Klotz, ein künstlich aufgeschütteter Hügel, der eine gute Sicht über Karlsruhe bis hinüber in den Nordschwarzwald bietet. Zahlreiche Spielplätze laden zum Toben nach Herzenslust, außerdem gibt es den Aktivspielplatz,Hier können Kinder, betreut durch Pädagogen, zum Beispiel eigene Hütten bauen, am Feuer kochen oder in der Werkstatt mit Naturmaterialien basteln.

Wilde Tiere live und in Farbe im Oberwald

Und noch ein Tipp von Kater Karlo: Der Tierpark Oberwald entstand im Jahr 1965, als man im Zoologischen Stadtgarten für die Bundesgartenschau Platz schaffen musste. Darum zogen einige Tiergruppen in größere Gehege, knapp einen Kilometer Luftlinie entfernt, in den Oberwald. Diese Tiere leben friedlich im Wald auf einer Fläche von insgesamt 16 Hektar Land und kommen besonders gut mit unserem Klima zurecht. Hier gibt es zum Beispiel Europäische Elche, Gämse, Hirschziegenantilopen und viele weitere Waldbewohner. Die riesigen Gehege sind so natürlich wie möglich erhalten worden und ermöglichen großen und kleinen Besuchern einen Einblick in das Tierleben in freier Wildbahn. Neben den tierischen Attraktionen eignet sich der Oberwald besonders für Jogger oder entspannte Grill-Abende oder für Spaziergänge. Der Oberwald ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie, da es neben schönen Rad- und Wanderwegen auch kinderfreundliche Spielplätze zum Austoben gibt. Der Eintritt in den Oberwald ist kostenlos.

Weitere Informationen unter: https://www.karlsruhe-erleben.de/familien

Coronavirus

Aktuelle Informationen - Corona Wegweiser

Karlsruhe macht weiter auf! Geschäfte, Gastronomen, Kultur & mehr – Das gilt aktuell!

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben derzeit weiterhin eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Geschäften, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe ist für Sie geöffnet. Ein Termin ist nicht nötig. Öffnungszeiten und weitere Infos gibt es hier.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen digitalen Angeboten.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH