Limited Edition: Der Karlsruher Braukunst-Humpen

Veröffentlichungsdatum: 21.09.2016

Das 500. Jubiläumsjahr des Deutschen Reinheitsgebotes neigt sich langsam dem Ende zu, die Kampagne „Bierkultur in Karlsruhe“ geht jedoch weiter: Freunde des edlen Gerstensafts können künftig ihr Lieblingsbier aus dem Karlsruher Braukunst-Humpen genießen.

Der Karlsruher Braukunst-Humpen
Der Karlsruher Braukunst-Humpen - © KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Dazu müssen sie sich nur auf eine genussreiche Bier-Tour zu den sechs Karlsruher Brauereien begeben, sechs Stempel auf der Stempelkarte sammeln und an der letzten Station gibt es als Belohnung den exklusiven Steinkrug. Dieser wurde in einer limitierten Auflage von 1.000 Stück produziert und ist nicht im Handel erhältlich.

An der Aktion beteiligen sich wieder unter der Initiative der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH die sechs großen Karlsruher Brauereien: Badisch Brauhaus, Brauerei Hatz-Moninger, Brauhaus 2.0, Brauhaus Kühler Krug, Privatbrauerei Hoepfner und das Vogelbräu Karlsruhe.

Die Stempelkarte ist in jedem der Brauhäuser erhältlich. Die Bier-Tour durch Karlsruhe muss selbstverständlich nicht an einem Tag zurückgelegt werden sondern kann auch gemütlich auf mehrere Wochenenden verteilt werden. Den Stempel in den Brauereien gibt es übrigens generell bei Verzehr, auch bei alkoholfreien Getränken.

Die Tourenvorschläge, um die Bierlandschaft in Karlsruhe zu Fuß, zu Rad oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden, gibt es zum Herunterladen für mobile Endgeräte unter www.bierkultur.de/biertouren. Auf der Micro-Website zur „Bierkultur in Karlsruhe“-Kampagne finden sich außerdem zahlreiche Informationen rund um die Karlsruher Brauereien, Gastronomie und Veranstaltungshighlights sowie viele interessante Fakten und Tipps rund ums Bier

Vormerken sollten sich Biergourmets den 22. Oktober 2016: Zum letzten Mal in diesem Jahr führt ein Stadtrundgang durch die Bierstadt Karlsruhe. Ganz unter dem Motto des Reinheitsgebots für Bier aus dem Jahr 1516: Darin heißt es, dass man Bier nur aus "hophin, malcz und wasser" brauen soll, also Hopfen, Malz und Wasser. Die KTG bietet bei diesem unterhaltsamen Spaziergang durch die Stadt viel Wissenswertes über Karlsruhe und seine Braugeschichte - Bierverkostung inklusive!

Coronavirus

Wichtige Information

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben derzeit weiterhin eingeschränkt. Einzelhandel, Gastronomie, Hotels, Kultureinrichtungen, Parks und Veranstaltungen bleiben vorerst geschlossen bzw. abgesagt. Teilöffnungen sind je nach lokalem Inzidenzwert aber möglich. Bitte informieren Sie sich hierzu direkt bei den Geschäften, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe bietet Ihnen die Möglichkeit zu Click&Collect. Bestellen Sie Ihre Karlsruhe-Artikel per Telefon unter der 0721/602 997 580 oder per E-Mail an touristinfo@karlsruhe-tourismus.de und holen Sie Ihre Bestellung vor Ort ab. Mehr Informationen unter Click&Collect.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen digitalen Angeboten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH