Diesen Sommer: neue Facetten von Karlsruhe entdecken!

Veröffentlichungsdatum: 04.07.2023

Wo steht eigentlich die Karlsburg und was hat es mit Durlachs Vergangenheit als „Rote Stadt“ auf sich? Karlsruhe schmückt sich mit architektonischen Schätzen des Jugendstils, aber wo sind die Ensembles und Straßenzüge in dieser wunderschönen Stilrichtung? Die KTG Karlsruhe Tourismus GmbH lädt zum Entdecken ein.

© KTG, Foto: Fabian von Poser

Durlach - von der Residenz zum Stadtteil

Durlach wurde im 13. Jahrhundert gegründet und entwickelte sich schnell zu einem wichtigen Handels- und Handwerkszentrum in der Region. Die Stadt entstand durch die Ansiedlung von Bauern, Handwerkern und Händlern, die von der wirtschaftlichen Entwicklung angezogen wurden. Der Markgraf verlegte 1565 die Residenz von Pforzheim nach Durlach. Unter dieser Herrschaft wurde das kleine Jagdschloss zur Karlsburg ausgebaut. Die Burg wurde durch ihn und seine Nachfolger zu einem weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Renaissance-Schloss. Heute ist Durlach ein historischer Stadtteil von Karlsruhe und bekannt für seine gut erhaltene Altstadt, die mit mittelalterlichem Flair mit ihrem malerischen Marktplatz, der Stadtmauer, dem Schlossplatz und den engen Gassen und Gemäuern besticht. Ein weiteres Highlight der Stadtführung ist der „Liebesbrunnen“ beim Rathaus, der seinen Namen durch die Durlacher Bevölkerung aufgrund der umstrittenen Skulpturen trägt. Neugierig geworden? Viele weitere spannende Anekdoten rund um Durlach erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Stadtführung „Durlach – von der Residenz zum Stadtteil“.
    
Die nächsten Termine:
Freitag,     14. Juli 2023
Freitag,     04. August 2023
Treffpunkt: Haltestelle Schlossplatz Durlach (beim Denkmal)

             

Jugendstil in Karlsruhe

Der Jugendstil war eine kunstvolle Bewegung, die Ende des 19. Jahrhunderts in Europa aufkam und auch in Karlsruhes Stadtbild nachhaltig prägte. Hier schufen progressive Architekten wie Herrmann Billing oder Karl Moser um 1900 frühe und sehr qualitätvolle Beispiele des Jugendstils. Neben öffentlichen Gebäuden wurden auch viele Wohnhäuser und Villen im Jugendstil gestaltet. Sie zeichnen sich durch geschwungene Linien, reich verzierte Fassaden und dekorative Details aus. In der Tour lassen sich architektonische Schätze und die künstlerische Schönheit dieser Epoche gemeinsam mit erfahrenen Städteführern bewundern.
     
Die nächsten Termine:
Samstag,     15. Juli 2023
Samstag,     09. September 2023
Sonntag,     15. Oktober 2023
Treffpunkt: Tourist-Information Karlsruhe Marktplatz

Weitere Informationen zu den Stadtführungen und -rundfahrten hier.