Karlsruhe: Die „ausgezeichnete Kulturstadt" präsentiert sich auf der CMT 2020 in Stuttgart

Veröffentlichungsdatum: 07.01.2020

Die Kultur in Karlsruhe ist ausgezeichnet, das ist auch die Meinung der Europäischen Union: Beim Wettbewerb "EUROPEAN CAPITAL OF SMART TOURISM 2020" am 9. Oktober 2019 gewinnt Karlsruhe in der Kategorie kulturelles Erbe und Kreativität. Kurz darauf kann sich die Stadt erneut freuen: Seit der Nacht zum 31. Oktober darf sich Karlsruhe mit dem Titel „UNESCO City of Media Arts“ schmücken – als erste deutsche Stadt!

Das Kulturprogramm in Karlsruhe ist dabei so vielfältig und bunt wie das Leben in der badischen Metropole, davon können sich die Besucher der CMT Stuttgart vom 11. bis 19. Januar 2020 überzeugen.

Ein unvergessliches Erlebnis ist der Besuch im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien. Dieses erreicht mit gerade einmal 30 Jahren im aktuellen Ranking der Datenbank ArtFacts.Net den 4. Platz der wichtigsten Kunstinstitutionen weltweit. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums vereint das ZKM bis März 2021 seine bedeutendsten Werke und erzählt die Geschichte der Kunst im 20. und 21. Jahrhundert neu – ganz unter dem Motto „WRITING THE HISTORY OF THE FUTURE“.

Weiter zurück in die Kulturgeschichte kann man dagegen im Badischen Landesmuseum reisen: Noch bis zum 19. April beleuchtet die Große Landesausstellung „KAISER UND SULTAN – NACHBARN IN EUROPAS MITTE 1600 – 1700“ den kulturellen Austausch in Südosteuropa. Die Ausstellung präsentiert rund 350 hochkarätige Exponate und vereint erstmals die „Karlsruher Türkenbeute“ mit der „Türckischen Cammer“ der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Er war einer der eigenwilligsten Künstler des 16. Jahrhunderts: Hans Baldung, genannt Grien (1484/85 – 1545). Er schuf intime Andachtsbilder und imposante Altarwerke, sinnliche Allegorien, drastische Hexenszenen, humanistische Denkbilder und markante Porträts. Bis zum 8. März 2020 würdigt die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe mit der Großen Landesausstellung „heilig | unheilig“ den außergewöhnlichen Renaissance-Künstler.

Die KTG Karlsruhe Tourismus GmbH präsentiert mit den Partnern der Kampagne „Kultur in Karlsruhe“ die Kulturstadt Karlsruhe in Halle 6 Standnummer B86 vom 11. bis 19. Januar 2020 auf der Messe CMT.
Weitere Informationen unter www.karlsruhe-tourismus.de/kultur

Coronavirus

Wichtige Information

Die behördlichen Maßnahmen und Anordnungen des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus führen aktuell und bis auf weiteres zu starken Einschränkungen im öffentlichen Leben. Dies betrifft insbesondere die Gastronomie, Hotels, Kultureinrichtungen und Veranstaltungen jeglicher Art. Bitte informieren Sie sich hierzu direkt bei den Gastronomiebetreibern sowie Veranstaltern oder Institutionen. Die Öffnungszeiten und Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Die Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt bleiben weiterhin unter Hygieneauflagen geöffnet.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe bleibt ebenfalls weiterhin für Sie geöffnet mit einem umfangreichen Sicherheits- und Hygienekonzept

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen virtuellen Angeboten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH