Ein neues Wohngefühl – Das Bauhaus und Walter Gropius in Karlsruhe

Informationen

mit Helene Seifert (M.A.) 

Wie lebte man vor dem 1.Weltkrieg, als im Jugendstil Reformen neue Lebensgefühle entwickelten? In derWiener Secession etwa konstruierten bereits Architektinnen und Architekten neuepraktische Möbel in geometrischen Grundformen, hier aber noch aus wertvollenMaterialien. Die Entwerfer des 1919 in Weimar gegründeten Bauhaus knüpftendaran an und stellten ein...

mit Helene Seifert (M.A.) 

Wie lebte man vor dem 1.Weltkrieg, als im Jugendstil Reformen neue Lebensgefühle entwickelten? In derWiener Secession etwa konstruierten bereits Architektinnen und Architekten neuepraktische Möbel in geometrischen Grundformen, hier aber noch aus wertvollenMaterialien. Die Entwerfer des 1919 in Weimar gegründeten Bauhaus knüpftendaran an und stellten ein praktisches Wohnen in den Vordergrund. Wohnungen inZeilenbauweise, die auch für Geringverdiener erschwinglich sein sollen, neueEinbaumöbel für die in der Küche (nunmehr ohne die Hilfe von Bediensteten)arbeitende Hausfrau sowie platzsparende Stockbetten für Kinder sind nur einigeBeispiele dieses „Neuen Wohnens“.
In der Dammerstocksiedlung in Karlsruhe kann man noch heute die Kriterien vonWalter Gropius gut nachvollziehen, so z.B. nach lichtdurchfluteten Wohnungen inseinem Laubenganghaus von 1928/29. Auf 45 m² war eine 2-Zimmer-Wohnung miteiner „Frankfurter Küche“ ausgestattet, von der sich noch eine im Museum beimMarkt befindet. Neben Gropius´ Idee werden auch Möbel von Marcel Breuer undMies van der Rohe vorgestellt.

 

Das Museum beim Markt

 

Das Museum beim Markt,eine Außenstelle des Badischen Landesmuseums, präsentiert in seiner Sammlungangewandte Kunst seit der Jahrhundertwende. Mit seiner Dauerausstellung in derersten Etage und seinen Wechselausstellungen im Erdgeschoss schlägt das Museumbeim Markt die Brücke zu den historischen Sammlungen im Karlsruher Schloss. MitWerken des 1919 gegründeten Bauhauses bietet die Sammlung einen repräsentativenÜberblick über das Designgeschehen vom Funktionalismus bis hin zu aktuellenErzeugnissen.

Museum beim Markt, Foto:Badisches Landesmuseum

 

Mehr anzeigen »