Tiny Jazz-Festival

12. bis 15. August 2021

 

Mit dem „Tiny Jazz-Festival“ veranstaltet der Jazzclub erstmals wieder ein Live-Jazz-Festival

presented by Jazzclub Karlsruhe e.V.

Vom 12. bis 15. August 2021 wird das Kulturzelt in der Günther-Klotz-Anlage zum Schauplatz für ein abwechslungsreiches Jazzprogramm. Unter den Bands sind deutschlandweit und international gefeierte Acts wie Klaus Grafs Organic News, die Jazzrockformation CKØMZ, Scott DuBois aus den USA zusammen mit Gebhard Ullmann und die Schweizer Band Root Area.

Da für den Herbst noch immer nicht genügend Planungssicherheit für Live-Veranstaltungen besteht, hat der Jazzclub sein traditionell im Oktober stattfindendes Jazz-Festival kurzerhand in den August verlegt. Der Titel bezieht sich auf das etwas reduzierte Programm von insgesamt fünf Bands. Das Jazzclub-Team freut sich auf die Rückkehr in den Livemodus und hofft auf viele Gäst.

Der Kartenvorverkauf erfolgt über www.jazzclub.de und Reservix

PROGRAMM

Donnerstag, 12. August 2021 um 20:00

Ckømz
Eintritt: 18€ / Mitglieder 15€ (Vorlage des Ausweises an der AK-Kasse)

CKØMZ – das ist instrumentale Rockmusik – ArtJazzRock - mit komplexen Akkordfolgen, überraschenden Breaks und vor allem: selbst gemacht! Weit über das Umfeld von Rock und Blues hinausgehend, bestimmt Ralf Kasts eigenständiges wie innovatives Gitarrenspiel den Sound von CKØMZ. Dass dabei die groovigen und manchmal bluesigen Elemente dieser enorm frisch klingenden Musik nicht zu kurz kommen, erklärt sich aus der musikalischen Vergangenheit der drei Musiker, die ihr Handwerk unter anderem an den Musikhochschulen in Köln und Mainz gelernt haben.

Ralf Kast (Stevie Ray Vaughan Project, Dirty Fingers) - Gitarre
 | Joachim Sendelbach (Neuser, Die Schande, Art de Fakt, Wrecia Ford) Bass | 
Stefan Günther-Martens (ASP, Hubert Kah, Freelancer) - Schlagzeug

Freitag, 13. August 2021 um 20:00

Tristano Unchained
Eintritt: 18€ / Mitglieder 15€ (Vorlage des Ausweises an der AK-Kasse)

Die Band Tristano Unchained lebt von der musikalische Klasse der fünf Individuen und der besonderen Konstellation dieser Persönlichkeiten: Bossert, Schmid, Rückert, Lennig und Raab – eine hochkarätige Besetzung.
Lennie Tristano entwickelte in den 40er-Jahren eine eigene musikalische Sprache und hielt diese in seinen radikalen Kompositionen fest – meist basierend auf klassischen Jazzstandards. Tristano Unchained bringt diesen musikalischen Ansatz in die Gegenwart und präsentiert neue musikalische Portale zwischen aktuellen stilistischen Strömungen und den klassischen Kompositionen des Great American Songbook.

Julian Bossert - alto saxophone | Stefan Karl Schmid - tenor saxophone | Thomas Rückert - piano/rhodes | Calvin Lennig - double bass | Dominik Raab - drums

Samstag, 14. August 2021 um 20:00

Scott DuBois / Gebhard Ullmann Duo
Eintritt: 24€ / Mitglieder 18€ (Vorlage des Ausweises an der AK-Kasse)

Scott DuBois / Gebhard Ullmann Duo Biography
Guitarist/Composer Scott DuBois’s music is described by JazzTimes as "fascinating" and "brilliant"; by All About Jazz as "wondrous, chilling, atmospheric, and powerful as can be"; and by The New York City Jazz Record as "captivating music for the meditative thinker." He has recorded eight albums as a leader for the Soul Note record label, Sunnyside Records, the ACT record label and the Watertone Music record label. His Landscape Scripture album was named one of the "Top 10 Jazz Albums of 2012" by NPR. DuBois was the winner of Germany's 2018 ECHO Award for his Autumn Wind album. He was also named in DownBeat Magazine's 2019 Critic's Poll in the "Rising Star Guitar" Category.

Saxophonist/Bass Clarinetist Gebhard Ullmann has recorded 60 CDs as a leader or co-leader for some of the most prestigious record labels in contemporary music worldwide. He is one of the leading personalities in both the Berlin and international jazz scenes and has received numerous awards for his work including the Julius Hemphill Composition Award in two categories ('99), the Deutsche Phonoakademie award ('83 together with Andreas Willers), the SWF Jazz Award ('87 again together with Willers), the first Berlin Jazz Award (2017), among many others.

The Scott DuBois / Gebhard Ullmann Duo will perform DuBois' original compositions from his new album, Summer Water. The music reflects the fluidity of powerful bodies of water through the ebb and flow of texture, tempos, dynamics, mood, and color, while capturing the abundance of beautiful melody and harmony hinted at by summer’s natural grandeur.

Sonntag, 15. August 2021 um 11:00

Organic News

Eintritt: 15€ / Mitglieder 12€ (Vorlage des Ausweises an der AK-Kasse)

Avant - Groove - Blues - Soul - Funk
 – Die mit Klaus Graf, Jean-Yves Jung und Michael Kersting besetzte Trioformation ORGANIC NEWS legte mit GAME ON 2016 ihr erstes Album vor. Drei Ausnahmemusiker pr sentieren Eigenkompositionen sowie Arrangements und spannen dabei einen genreübergreifenden Bogen von Ornette Coleman bis David Sanborn und Peter Bernstein, von Joni Mitchell bis Sting Authentischer Vintage Sound, furioses Zusammenspiel der Klangfarben von Altsaxophon, Hammondorgel und Schlagzeug, erweitert durch den zus tzlichen Einsatz elektronischer Effekte beim Sax Sound - It‘s cooking, it‘s steaming, it‘s hot and
organic!

Klaus Graf
 - Altsaxophon | Jean-Yves Jung - Organ | Michael Kersting - drums

Sonntag, 15. August 2021 um 20:00

Root Area

Eintritt: 24€ / Mitglieder 18€ (Vorlage des Ausweises an der AK-Kasse)

Heute wird gern vergessen, dass der Jazz nicht nur eine einzigartige Kunstform, sondern auch eine soziale Musik ist. Dieser soziale Aspekt tritt insbesondere dort in den Vordergrund, wo es nicht um epochale Innovationen oder gewagte Experimente geht, sondern darum, ein "Nachbarschaftspublikum" mit musikalischer Seelennahrung zu versorgen. Darum spricht man in diesem Zusammenhang gerne von Soul Jazz.
Die Hammond-Orgel ist ein sehr spezielles Instrument: Mit ihren Wundertüten-Sounds und fröhlich blubbernden Bassläufen ist sie aus dem Soul Jazz nicht wegzudenken. Mit Root Area präsentiert der Saxophonist Christoph Grab seine gleichermassen zeitgemässe und zeitlose Variante von Soul Jazz inklusive Hammond-Power.

Der Kern von Root Area wird durch Grab, den Hammond-Spezialisten Marcel Thomi und den Schlagzeuger Elmar Frey gebildet - sie waren über etliche Jahre erfolgreich als Trio unterwegs. Nun wird die nächste Stufe gezündet: Mit einem aus Eigenkompositionen bestehenden Repertoire (8 x Grab, 1 x Frey) und mit exquisiter saxophonistischer Unterstützung durch Nicole Johänntgen und Victoria Mozalevskaya. Dank der exemplarischen Eingespieltheit des Trios und der schnellen Auffassungsgabe und beeindruckenden improvisatorischen Spontaneität von Johänntgen und Mozalevskaya brauchte man bloss einen Tag, um das Debütalbum von Root Area einzuspielen.

Christoph Grab - tenorsaxophon
 | Nicole Johänntgen - altosaxophon
 | Marcel Thomi - hammond
 | Elmar Frey - drums

 

Map

Please enter your starting address here

Coronavirus

Aktuelle Informationen - Corona Wegweiser

Karlsruhe hat wieder offen! Geschäfte, Gastronomen, Kultur & mehr – Das gilt aktuell!

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben derzeit weiterhin eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Geschäften, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe ist für Sie geöffnet. Ein Termin ist nicht nötig. Öffnungszeiten und weitere Infos gibt es hier.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen digitalen Angeboten.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH