This is Halloween

weiterlesen

Natalie und Ann-Sophie

Nachdem der Sommer uns mit seinen Sonnenstrahlen und zahlreichen Outdoor-Aktivitäten immer wieder nach draußen gelockt hat, sieht das im Herbst schon ein bisschen anders aus. Regen, kalte Tage, Herbststürme… also was tun an nassen Herbsttagen? Wir haben einige kreative Ideen für euch getestet – und die gefallen ganz sicher Groß und Klein!

Kürbis schnitzen 2.0

Wenn man immer mehr Zeit im warmen Zuhause verbringen möchte und nach spannenden Ideen für Zuhause sucht - so lautet unsere Antwort BASTELN!

Kürbisse sind das Herbstgewächs Nummer 1 und momentan gibt es sie an jeder Ecke in allen Farben und Formen. Wieso also nicht etwas damit machen? Ganz klassisch könnte man natürlich die typischen Halloween-Fratzen einschnitzen… oder vielleicht mal was anderes? Wir haben uns an neue Motive gewagt und festgestellt, dass neue Ideen den alten Klassiker wiederaufleben lassen. 

Zunächst einmal haben wir die Kürbisse ausgehöhlt. Dafür haben wir zuerst die schönste Seite des Kürbisses gesucht und dann davon ausgehend die Rückseite gewählt. Nachdem wir den Kreis aufgezeichnet hatten haben wir den Kreis mit einem spitzen Sägemesser (Achtung Finger!) eingeschnitten und danach den Inhalt mit einem Löffel ausgekratzt. Unser Tipp – den Kürbis von hinten und nicht von oben einschneiden, dann sitzt der Strunk auch nach dem Aushöhlen noch gut an seinem Ursprungsort. Außerdem bleibt die Kerze, die man in den Kürbis stellt eher trocken, da von oben kein Regen eindringen kann.

Danach wagten wir uns an die Kürbisgesichter. Dafür haben wir mit einem Kugelschreiber (der lässt sich nämlich wieder abwischen) die Formen grob vorgezeichnet. Einige Flächen haben wir mit einem X markiert. So konnten wir diese von den Flächen unterscheiden, die z.B. für die Zähne des einen Kürbisses stehen bleiben und geschält werden mussten. Anschließend ging es ans Schnitzen – dass das so viel Kraft rauben und Spaß machen kann, hätten wir nicht erwartet :-)

Unsere Ergebnisse haben wir am Ende natürlich erstmal stolz präsentiert. Gefallen sie euch?

Bunte Kürbisse für jedermann

Wer genug vom Kürbis schnitzen hat, kann natürlich auch andere kreative Dinge ausprobieren. Wie wäre es mit Pinsel, Acrylfarben und Eddings lustige Gesichtchen auf den Kürbis aufzumalen? Oder passend zum Halloween Film Nightmare before Christmas einen Jack Skellington Kürbis? Wenn man dabei die weiße Grundierung auf einen bunten Kürbis nicht zu deckend aufträgt, wirkt der Kürbis noch gruseliger!

Kreide mal anders

Mit Straßenkreide lustige Häuser und Figuren auf den Asphalt malen… das kennt sicher noch jeder aus seiner Kindheit. Aber Fenster mit Kreide bemalen? Wir haben es ausprobiert und sagen JA zu Kreidestiften!  Die Stifte kann man in jedem Bastel- und Schreibwarengeschäft in vielen verschiedenen Farben finden. Alles was man sonst noch braucht, ist ein sauberes Fenster und ein bisschen Fantasie. Passend zum kommenden Halloween haben wir uns für ein Hexenhaus, einen Kürbis, Spinnennetze, eine Katze und vieles mehr entschieden. Das Beste an der Sache mit den Kreidestiften – wenn mal was danebengeht, kann man es ganz leicht mit einem feuchten Tuch wieder wegwischen!

Unser Kreativ-Tag hat uns auf jeden Fall sehr viel Spaß bereitet und wir hoffen, dass ihr jetzt auch Lust auf eine kreative Halloween-Bastel-Session bekommen habt! :)

Coronavirus

Wichtige Information

Die behördlichen Maßnahmen des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus führen bis auf weiteres zu starken Einschränkungen im öffentlichen Leben. Dies betrifft insbesondere Kultureinrichtungen, Hotels und Veranstaltungen jeder Art. Bitte informieren Sie sich hierzu direkt bei den Veranstaltern oder Institutionen.

Auch die Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt sind erheblich eingeschränkt. Welche Geschäfte auch weiterhin, insbesondere per Online-Service für Sie da sind, finden Sie hier. Ebenso finden sie hier eine Liste der Gastronomiebetriebe, welche einen Abhol- oder Lieferservice anbieten. Die Öffnungszeiten können von den Angaben auf dieser Webseite abweichen.

Das Schaufenster Karlsruhe / Tourist-Information in der Kaiserstr. 72-74 ist ebenfalls für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind aber von Mo-Fr von 8.30-17 Uhr telefonisch unter der Telefonnummer 0721/602 997 580 und per Mail unter touristinfo@karlsruhe-tourismus.de für Sie da.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen digitalen Angeboten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH