Ettlingen

05. September 2018 • Karlsruhe Tourismus • Das Albtal
© Stadt Ettlingen

Ettlingen – immer einen Besuch wert!

Die schöne, historische Altstadt Ettlingens besticht durch ihre engen Gässchen, weiten Plätze, Geschäftigkeit auf dem Markt, Erholung in den Cafés, historische Häuser neben moderner Stadtarchitektur. Historisches bewahren und Zukünftiges bedenken: Diese Philosophie ist der rote Faden für die Entwicklung Ettlingens. Die Stadterneuerung in den 1970er Jahren wurde mit Augenmaß realisiert. Schon einmal hatte die Stadtentwicklung einen entscheidenden Impuls erhalten, als Markgräfin Sibylla Augusta Ettlingen im 18. Jhdt. zu ihrem Alterssitz machte.

Inmitten der Altstadt erhebt sich das Ettlinger Schloss, das in seinen ältesten Teilen auf eine mittelalterliche Burg zurückgeht, die im 16. Jh. zu einer repräsentativen Renaissance-Anlage umgebaut wurde. Seine barocke Gestalt erhielt das Schloss unter der badischen Markgräfin Sybilla Augusta. Die beeindruckenden Malereien in der Schlosskapelle (heute Asamsaal) fertigte der berühmte Freskenmaler Cosmas Damian Asam. Mittlerweile ist der Asamsaal aufgrund seines einzigartigen Ambientes und der hervorragenden Akustik zu einem der beliebtesten Konzertsäle avanciert und überregional bekannt – so finden hier beispielsweise auch die SWR2-Schlosskonzerte statt.

Allgemein bietet die Stadt das ganze Jahr über ein vielfältiges Kulturprogramm für Jung und Alt. Von Oktober bis April besticht das Programm Kultur Live mit Kleinkunst, Comedy, Musik, Kabarett und Familientheater in außerordentlicher Vielfalt und hohem Niveau.

Einen weiteren kulturellen Genuss gibt es seit 1979 im Schlosshof: Die Ettlinger Schlossfestspiele. Sie begeistern jedes Jahr - von Juni bis August - mit den Musical- und Schauspielaufführungen sowie vielseitigen Sondervorstellungen. Natürlich kommen auch die Kleinen nicht zu kurz: Eine Kinderproduktion und mehrere Jugendstücke stehen auf dem Programm – die Schlossfestspiele begeistern Alt und Jung weit über die Region hinaus.

Ganzjährig zeigt das Museum Ettlingen im Schloss regionale Kunst und in anregenden Mitmachausstellungen Kulturgeschichte, sowie Stadtarchäologie. Die beeindruckende Ausstellung südwestdeutscher Kunst seit 1900 in der Städtischen Galerie beherbergt die größte Schausammlung an Werken von Karl Albiker und Karl Hofer.

Auch eine Vielzahl von Festen und Märkten lädt zu einem Besuch in Ettlingen ein – Watthaldenfest, Marktfest oder Sternlesmarkt, um nur einige zu nennen.

Von Karlsruhe aus erreichen Sie Ettlingen bequem und ohne Umsteigen mit der S1 oder S11.

Mehr zum Thema

Bad Herrenalb

Bad Wildbad

Nationalpark Schwarzwald

Coronavirus

Aktuelle Informationen - Corona Wegweiser

Die Geschäfte & Restaurants in der Karlsruher Innenstadt sind aktuell geöffnet!  Auf welche Regelungen Sie aktuell bei einem Besuch achten müssen, finden Sie in der aktuellen Corona-Landesverordnung. Die aktuell geltende Stufe finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich hierzu auch direkt bei den Unternehmen, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe ist für Sie geöffnet. Ein Termin ist nicht nötig. Öffnungszeiten und weitere Infos gibt es hier.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH