Bad Herrenalb

11. September 2018 • Karlsruhe Tourismus • Das Albtal
© Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Albtal

Eingebettet in die Landschaft eines der größten Naturparks Deutschlands bietet der Urlaubsort Bad Herrenalb ein tolles Aktiv- und Outdoorangebot und beste Erholung das ganze Jahr.

Natur für Entdecker

Natur- und wanderbegeisterte Urlauber sowie Familien finden in Bad Herrenalb im malerischen Nordschwarzwald ein wahrhaftes Wander-Eldorado vor. Eingebettet in ein einzigartiges Naturparadies warten zahlreiche Wanderwege und Erlebnispfade darauf, entdeckt zu werden.

Eine historisch spannende Wanderung erwartet Groß und Klein auf dem Klosterpfad. Hier wandelt man zwischen den Klöstern Herrenalb und Frauenalb auf den Spuren der Mönche und Stiftsdamen. Für Kinder und Familien bietet sich neuerdings auch eine Schnitzeljagd auf dem Klosterpfad für spaßige Stunden an der frischen Luft an. Ausgestattet mit einem GPS-Gerät oder wahlweise auch auf die klassische Art, durchstreift man auf dieser Reise mittelalterliche Schauplätze, folgt dem idyllischen Flüsschen Alb und findet Abkühlung in schattigen Wäldern. Dabei gilt es im Team knifflige Rätsel kombiniert mit kleinen Geschicklichkeitsaufgaben zu lösen, um letzten Endes das begehrte Klosterdiplom in den Händen zu halten. Auf dem Qualitätsweg Wildkatzen-Walderlebnis kommt man dem scheuen Räuber, der Wildkatze, auf die Schliche. An insgesamt zehn Stationen erfährt man hier alles rund um die Merkmale und den Lebensraum der Wildkatze sowie die Gefahren, die ihr drohen. Am Schluss winkt dann all denjenigen, die gut aufgepasst haben, ein persönliches Wildkatzendiplom.

Wer längere Wanderungen bevorzugt, für den eignet sich die als Qualitätsweg „traumtour“ ausgezeichnete Rundtour Große Runde über die Teufelsmühle, bei der man rund 15 km und über 600 Höhenmeter meistert. Eines der Highlights der Tour bildet der Abstecher zu einem Naturdenkmal, der 200 Millionen Jahre alten, naturbelassen schroffen Waldschlucht »Großes Loch« mit ihren charakteristischen »Teufelskammern« sowie die auf 908 Metern gelegene sagenumwobene Teufelsmühle.

Wer Bad Herrenalb und die Umgebung mit einem orstkundigen Führer entdecken möchte, auf den warten spannende Natur- und Erlebnisführungen. Gepaart mit vielen interessanten Informationen zu Flora und Fauna, Erzählungen und Sagen aus der Region wird hier ein besonderer Wanderspaß unter Anleitung geboten.

Auf Schatzsuche im Geocaching-Paradies

Für Wanderer mit Köpfchen, die neben dem reinen Naturerlebnis auch noch spannende Rätsel lösen möchten, bietet Bad Herrenalb vielseitige Geocaching-Touren. Mit Hilfe eines GPS-Geräts begeben sich Ausflügler anhand von GPS-Koordinaten auf die Jagd nach Geocaches, in denen sich kniffelige Aufgaben verstecken und lernen so die schönsten Ecken der Region kennen.

Unterwegs auf zwei Rädern

Für alle, die sich lieber auf zwei Rädern fortbewegen, starten in Bad Herrenalb viele Fahrradrouten mit variablen Streckenlängen. Egal ob Freizeit-Radler oder E-Bike-Fan – fest im Sattel geht es mit den Fahrrädern auf Tour. In der Touristik Bad Herrenalb können sich Neulinge ein E-Bike ausleihen und die Gegend erkunden. Auch Mountainbiker kommen auf zahlreichen Trails mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ins Schwitzen.

Die Siebentäler Therme

Beste Erholung garantiert die Siebentäler Therme und lädt zum entspannten Baden im 30° und 35° warmen Wasser ein. Zahlreiche Massage-, und Sprudeldüsen und andere Wasserattraktionen sowie großzügige Ruheräume mit Panoramablick runden das Badevergnügen ab. In der textilfreien WellnessWelt/Spa mit großzügiger Saunalandschaft, Oasen der Ruhe, zahlreichen Wellnessangeboten und einem Massagebereich, lässt sich bestens zur Ruhe kommen.  

Alle Infos rund um die Urlaubsdestination Bad Herrenalb gibt es hier.

Mehr zum Thema

Das Albtal

Speyer

Bad Wildbad

Coronavirus

Aktuelle Informationen - Corona Wegweiser

Die Geschäfte & Restaurants in der Karlsruher Innenstadt sind aktuell geöffnet!  Auf welche Regelungen Sie aktuell bei einem Besuch achten müssen, finden Sie in der aktuellen Corona-Landesverordnung. Die aktuell geltende Stufe finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich hierzu auch direkt bei den Unternehmen, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe ist für Sie geöffnet. Ein Termin ist nicht nötig. Öffnungszeiten und weitere Infos gibt es hier.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH