Die Stadt im Takt. Ein musikalischer Rundgang nach Noten und Namen (Gruppenangebot)

Description

Zeitpunkt: 4. November 1876.
Ort: Das Gebäude der Museumsgesellschaft Karlsruhe.
Anlass: Die Welturaufführung von Johannes Brahms erster Sinfonie unter der Leitung von Felix Otto Dessoff, dem deutschen Komponisten und Dirigenten, der zwischen 1875 und 1880 als Kapellmeister der Hofkapelle Karlsruhe amtierte.
Bedeutung: Epochal. Aber auch nur ein herausragendes Ereignis von vielen Highlights, die Karlsruhe zum Musikzentrum von internationalem Rang machten. Wer mehr darüber wissen möchte, wie die hiesigen Hofkapellmeister Levi, Mottl oder Dessoff das musikalische Leben Karlsruhes prägten und auf welche Weise MusikerInnen wie u.a. Clara Schumann, Franz Liszt, Richard Wagner, Gustav Mahler oder Richard Strauss Einfluss auf die Klangwelten der Stadt nahmen, dem empfehlen wir: Augen und Ohren weit auf und diesen musikalischen Rundgang der besonderen Art geniessen. Ein weiterer großer Komponist - Ludwig van Beethoven - war zwar nie in Karlsruhe, hatte aber trotzdem einen ungemeinen Einfluss auf die Musik und feiert dieses Jahr 250 jährigen Geburtstag.

Preis: ab 115,00 € pro Gruppe bis 12 Personen

Dauer: 1,5  Stunden

Treffpunkt: Schaufenster Karlsruhe (Tourist-Information), Kaiserstraße 72-74, 76133 Karlsruhe. Nach Vereinbarung auch alternativer Treffpunkt möglich. 

 

WICHTIG:Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle, deshalb beachten Sie bitte dringend unsere Hygienehinweise.

Corona Virus

Informations importantes

Les mesures officielles prises par le Land de Bade-Wurtemberg et la ville de Karlsruhe contre la propagation du coronavirus entraînent jusqu'à nouvel ordre de sévères restrictions dans la vie publique. Cela concerne en particulier les institutions culturelles, les hôtels et les événements de toutes sortes. Pour plus d’informations, nous vous demandons de contacter directement les organisateurs ou les institutions.

Seuls les magasins restent ouverts. Les heures d'ouverture peuvent différer des informations figurant sur ce site.

L’office de tourisme de Karlsruhe dans la Kaiserstraße 72 – 74 est également ouvert, mais avec de grandes précautions de sécurité et un maximum de cinq personnes en même temps.

La ville et le district de Karlsruhe offrent toutes les informations actuelles sur www.corona.karlsruhe.de ou par téléphone au 0721/133-3333.

Si malgré tout vous souhaitez vous changer les idées, nous continuerons à vous montrer les beaux côtés de la ville en éventail avec ses offres numériques variées en période du coronavirus.

Restez en bonne santé ! Votre équipe du KTG Karlsruhe Tourismus GmbH et du KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH