Die Geschichte der Schlosskapelle und ihre Malerei

Der Asamsaal im Schloss und Museum in Ettlingen
Der Asamsaal im Schloss und Museum in Ettlingen - © Museum Ettlingen

Die Geschichte des Ettlinger Schlosses reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück. Ursprünglich als mittelalterliche Burg erbaut, wurde in den folgenden Jahrhunderten zahlreiche  charakteristischen Veränderungen vorgenommen. Im Zeitalter des Barock wurde das Schloss durch die Markgräfin Sibylla Augusta wiederaufgebaut und als krönender Abschluss die  Schlosskapelle durch den berühmten Maler Cosmas Damian Asam ausgemalt.

PROGRAMM

15.00 - 16.00 Uhr: Führung zur Geschichte der Schlosskapelle und ihre Malerei

Lauschen Sie den wechselhaften Geschichten der Schlosskapelle, die im 18. Jahrhundert erbaut und Mitte des 20. Jahrhunderts zum Konzertsaal umgestaltet wurde. Beeindruckend sind bis heute die spätbarocken Fresken von Cosmas Damian Asam, die in erzählerischer Fülle über den Heiligen Johannes von Nepomuk berichten.

Treffpunkt: Museumsshop im Schloss Ettlingen

Map

Please enter your starting address here