Hexen, Geister, Vampire und Zombies – in Karlsruhe wird wieder Halloween gefeiert

27. Oktober 2021 • Trend
© KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH | Foto: Alisa Litterst

 Auf welche Regelungen Sie aktuell bei einem Besuch der Geschäfte in der Innenstadt achten müssen, finden Sie in der aktuellen Corona-Landesverordnung. Die aktuell geltende Stufe finden Sie hier. Bitte informieren Sie sich hierzu auch direkt bei den Unternehmen.

Wir bitten Sie, auch weiterhin bei Ihrem Einkauf auf sich und Ihre Mitmenschen zu achten und die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Corona Abbinder Weiß

Hexen, Geister, Vampire und Zombies – in Karlsruhe wird wieder Halloween gefeiert

   

Gruselige Deko und Kostüme dürfen auch in diesem Jahr in der Fächerstadt nicht fehlen!

Längst ist Halloween und die damit verbundene Liebe zu gruseliger Deko auch in der Fächerstadt angekommen. War es vergangenes Jahr noch etwas schwieriger Halloween zu feiern, packt die Karlsruherinnen und Karlsruher in diesem Jahr das Deko und Feier-Fieber zum 31. Oktober. Dabei darf sowohl die richtige Dekoration als auch die passende Verkleidung nicht fehlen.

   

Das sind die beliebtesten Gruselelemente in der Fächerstadt

Schaut man sich in den Geschäften in der Karlsruher Innenstadt um, bemerkt man schon jetzt zahlreiche Dekoartikel, die den Herbst und die Grusel-Zeit rund um Halloween ankündigen:

  • Schwarze Katzen
  • Kürbisse
  • Totenköpfe
  • Särge
  • Spinnen und Spinnennetze
  • Hexen
  • Ratten

füllen die Regale des Karlsruher Einzelhandels. Da bekommt man doch richtig Lust sich mit den Kindern, der ganzen Familie oder Freunden auf die gruseligste Zeit des Jahres: Halloween, einzustimmen. Ob Sie nun im kleinen Kreis eine Halloween Party veranstalten, selbst zu einer eingeladen sind oder mit den Kindern am 31. Oktober in Karlsruhe um die Häuser ziehen und nach Süßigkeiten Ausschau halten: Bringen Sie sich und Ihre Gäste in Stimmung und sorgen für das passende Halloween-Ambiente.

Halloween 2021 in Karlsruhe: Auf die Deko kommt es an!

Opulent und aufwändig oder kleine, gezielte Grusel-Akzente – die Karlsruher Innenstadt hält einiges an Inspiration bereit. Verwenden Sie statt gewöhnlichen Kerzen doch Grablichter, dekorieren Sie Tische mit dunkelroten Rosen und setzen Sie mit Spinnen, Ratten oder Skeletten kleine „Schockelemente“ – Ihre Gäste werden begeistert sein.

Kleine Gespenster freuen sich, die Dekoration selbst zu basteln:

Gruslige Masken, das eigene Kostüm oder Körbchen für die Halloweennacht – mit wenig Aufwand kann man aus Verbänden ein tolles Mumienkostüm basteln, ein Stück schwarzer Stoff wird zum Vampirumhang und natürlich darf bei der Halloweenhexe der passende Hexenhut und eine Stoffkatze nicht fehlen. Schauen Sie sich mit ihrer Familie in der Karlsruher Innenstadt um und entscheiden gemeinsam, wie dieses Jahr zu Halloween dekoriert und wer welches Kostüm tragen wird.

   

Fündig werden Sie in Karlsruhe bei:

Mehr zum Thema

Partydeko für jeden Anlass aus der Karlsruher Innenstadt

Herbstzeit ist Kürbiszeit in Karlsruhe: Leckere Varianten & Gerichte

Herbstdeko 2021 – Trends & Tipps aus Karlsruhe

Coronavirus

Aktuelle Informationen - Corona Wegweiser

Die Geschäfte & Restaurants in der Karlsruher Innenstadt sind aktuell geöffnet!  Auf welche Regelungen Sie aktuell bei einem Besuch achten müssen, finden Sie in der aktuellen Corona-Landesverordnung. Die aktuell geltende Stufe finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich hierzu auch direkt bei den Unternehmen, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe ist für Sie geöffnet. Ein Termin ist nicht nötig. Öffnungszeiten und weitere Infos gibt es hier.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH