Erstausstattung für die Frühlings-Babys in Karlsruhe

16. März 2022 • Trend
© KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH | Foto: Alisa Litterst

Für die Geschäfte in der Karlsruher Innenstadt sind aktuell keine verpflichtenden Corona-Schutzmaßnahmen vorgesehen. Bitte informieren Sie sich auch direkt bei den Unternehmen über hiervon ggf. abweichende Angaben (u. a. mögliche Regelungen nach Hausrecht).

Wir bitten Sie, auch weiterhin bei Ihrem Einkauf auf sich und Ihre Mitmenschen zu achten und wünschen viel Freude in den Geschäften der Karlsruher Innenstadt.

Corona Abbinder Weiß

So sind die jüngsten Karlsruherinnen und Karlsruher beim Start ins Leben zur Frühjahrszeit richtig gekleidet

Das Babybett ist aufgebaut, der Wickeltisch eingerichtet und die Spieluhr wartet darauf dem kleinen Liebling das erste Wiegenlied vorspielen zu dürfen. Werfen werdende Mamas und Papas einen Blick in den Kleiderschrank, sind sie dann doch verunsichert, ob sie die richtigen Kleidungsstücke gekauft haben und die Materialien der Kleidung für die Jahreszeit, in denen ihr Baby das Licht der Welt erblickt, auch geeignet sind. Hilfreiche Tipps und Tricks gibt es direkt im Herzen der Fächerstadt.

 

Diese Erstausstattung macht für Karlsruher Frühjahrsbabys Sinn

Babys, die jetzt in Karlsruhe geboren werden oder deren Geburtstermin in den Frühling fällt, müssen vor allem für Temperaturschwankungen ausgestattet sein. Morgens ist es noch frisch, während nachmittags das Thermometer in den zweistelligen Bereich klettert. Wie auch bei uns Erwachsenen ist hier der Zwiebellook eine sehr gute Lösung: „Ein Wollfleece schützt die Kleinen im Freien, dazu eine Mütze im Materialmix Wolle-Seide. Unter dem Overall ein Body, Strumpfhose und Hose –  so kann man nach und nach die Lagen ausziehen“, erklärt Nicki Gohl von Hergard. Ein bereits bekannter Tipp: Ob es dem Baby zu warm oder zu kalt ist, kann man am besten im Nacken überprüfen. Dieser sollte angenehm warm, aber niemals schwitzig oder kalt sein.

”Vor allem praktisch”, so soll die Kleidung bei Neugeborenen sein. „Hier eignen sich vor allem Wickelbodies, welche man nicht über den Kopf an – und ausziehen muss“, so Nicki Gohl.  Einfach zum Knöpfen und zum schnellen Wechseln sind Wickelbodies ein Must-have auf der Liste für die Erstausstattung.

Checkliste Erstausstattung des Babys für das Frühjahr

Eine beispielhafte Checkliste erleichtert das eigene Einkaufen oder die Wunschliste für Familie und Freunde:

  • fünf bis sechs Wickelbodies
  • zwei bis drei Strumpfhosen
  • drei bis vier Hosen mit geschlossenen Füßchen
  • zwei bis drei Mützchen im Materialmix Wolle-Seide
  • ein Wollfleece Overall
  • zwei bis drei Wollsöckchen
  • zwei bis drei Cardigans
  • zwei bis drei Schlafanzüge mit geschlossenen Füßchen
  • ein paar dünne Fäustlinge

Neben Kleidung dienen auch ausreichend Musselin-Tücher als Sonnenschutz, Spucktücher  oder als Puck-Hilfe (dabei wird das Baby eng eingewickelt, was der Enge im Mutterleib nachempfunden ist).

Die richtige Größe und das ideale Material für Neugeborene im Karlsruher Frühling

Als Orientierung für die Größe der Babykleidung kann die Größe des Babys noch vor der Geburt dienen: „Oft verschätzt man sich mit der Größe und kauft die Kleidung viel zu groß. Es empfiehlt sich zwei, drei Bodies in 50 zu kaufen, den Rest in 56. Das passt den meisten Neugeborenen“, empfiehlt Nicki Gohl. Wenn das Baby bei den Untersuchungen schon recht groß ist, bietet es sich an, mit ein paar Kleidungsstücken in 56 zu starten und dann auf Größe 62 umzusteigen. „Im Frühjahr sind vor allem Kleidungsstücke im Woll-Seide Mix gut geeignet. Dieses Material wärmt das Baby, lässt es aber nicht schwitzen“, so Gohl.

Sind Sie sich unsicher, welche Ausstattung und Größe das Beste für Ihr Neugeborenes ist? Dann zögern Sie nicht, die Karlsruher Einzelhändlerinnen und Einzelhändler anzusprechen und sich individuell beraten zu lassen. Besuchen Sie die Karlsruher Innenstadt, stöbern Sie nach wunderschöner erster Kleidung für Ihr Baby und steigern Sie damit die Vorfreude noch mehr!

 

Zauberhafte und zugleich praktische Babykleidung und erfahrene Beratung gibt es unter anderem bei:

Mehr zum Thema

HERGARD – Freche Kindermode mit kunterbuntem und stylischem Pop-Up Store in Karlsruhe

„Nimm’s Mit“ – der Second-Hand-Shop für Babys, Kinder und Jugendliche in Karlsruhe

COLOReTTI – Kleidung und Accessoires für Schwangere und Kinder in Karlsruhe