Die Südliche Waldstraße feierte den Frühling

Die Karlsruher Innenstadt lud auch in diesem Jahr wieder zum „Fest der Sinne“ mit verkaufsoffenem Sonntag am 22. April. Zu diesem Anlass präsentierte sich die Südliche Waldstraße – die kleine, feine Einkaufs- und Bummelmeile hinter der Postgalerie  – in einem Meer von Farben und Blüten. Beim verkaufsoffenen Sonntag am 22. April waren die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet und hielten für ihre Besucher und Kunden zahlreiche Überraschungen und Sonderangebote bereit.

Das hübsche Sträßchen war an diesem Nachmittag mit farbenfrohen Maibäumchen mit bunten Bändern geschmückt, die für Frühlingslaune und eine heitere Atmosphäre sorgten. Elegante Modeboutiquen, inhabergeführte Spezialgeschäfte – von Wohndesign über Schmuck, Kunst und Feinkost bis hin zu Fahrrad- und Seglerbedarf –  und nicht zuletzt ihre stadtbekannten Cafés und Restaurants machen die Südliche Waldstraße zu einem beliebten Ziel für all diejenigen, die das Besondere suchen. Hier kann man sich  ein bisschen abseits des Gedränges von den wunderschönen Mode- und Designtrends für Frühling und Sommer inspirieren lassen, sich selbst und anderen mit entspannten Einkäufen eine Freude machen. Die Galerie Elwert zeigte in ihrer aktuellen Ausstellung die neuesten Original Werke von Janosch, dem Künstler. Viele Geschäfte haben ihre Verkaufspräsentationen „vor die Tür“ verlegt und mit buntem Blütenschmuck aufgewartet. Ein lächelndes Willkommen, gute Beratung und bester Service sind überall garantiert. Die Straße war an diesem Nachmittag für den Durchgangsverkehr gesperrt, so dass Bummeln, Schauen und Flanieren ganz ungestört möglich war. Die Geschäftsleute und Gastronomen der Südlichen Waldstraße freuten sich über die zahlreichen Besucher!

Südliche_Waldstraße_FDS_2018
Fest der Sinne südliche Waldstraße 2018

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein